Yogamatte rutschfest | pranajaya

Yogamatte rutschfest

Speziell für schnelle aufeinander folgende Yoga-Asanas bedarf die Yogamatte rutschfest zu sein. Auch bei schweißtreibenden Yogastunden, ist es von Vorteil eine Yogamatte rutschfest zu haben. Die pranajaya Yogamatte hat die die Eigenschaft, vor allem bei schweißtreibenden Yogastunden eine besonderen festen halt zu bieten.

Yogamatte rutschfest

Um eine Yogamatte rutschfest zu bekommen, so dass man wie ein Gecko an der Wand haftet, muss man ein offenzelliges Kunstoff- oder Kautschukverfahren benutzen. Offenzellig bedeutet, dass die Zellen des Kunstoff- oder Kautschuck offen sind und dadurch besseren Halt geben.

pranajaya_yogamatte_baumwolle-rutschfest-baim-schwitzenDurch die offene Struktur biete dann die Yogamatte auch die Möglichkeit, Körperfette, Körperschweiß, Körperöle, Schmutz vom Studioboden, ja sogar Make-up und anderen Substanzen Einlass. Was heißen soll, es sammelt sich in offenzellige Yogamatten viel Dreck, der dann auch gereinigt werden muss.

Zum Beispiel Yogamatten aus Naturkautschuk sollten möglichst mit Hand gewaschen werden und sollten nicht in der Sonne getrocknet werden. Eine Yogamatte rutschfest zu bekommen ist also nicht schwer. Hingegen sie hygienisch sauber zu bekommen und sie vor Bakterien und Keimen zu schützen wird dann schon schwieriger.

Ob die pranajaya Yogamatte rutschfest wie eine offenzellige Naturkautschukmatte ist wohl nicht vom Tisch zu weisen. Aufgrund der Beschaffenheit durch die Baumwolle und die Webtechnik der Matte, weißt die pranajaya Yogamatte eine etwas geringere Rutschfestigkeit auf der Oberfläche.

Hingegen ist die pranajaya Yogamatte für schweißtreibende Yogastunden nicht zu schlagen. Was heißt, das die pranajaya Yogamatte rutschfest wird umso feuchter die Oberfläche ist. Die Reinigung der pranajaya Yogamatte gelingt ganz einfach in der Waschmaschine bei bis zu 60 Grad. Denn bei 60 Grad werden bis zu hundert mal mehr Keime abgetötet, als bei einer Wäsche von 40 Grad.

Fazit: rutschfeste Yogamatte

pranajaya_yogamatte_baumwolle-yogamatte-natur-190-x-70-cmWer also wie ein Gecko am Boden haften will, soll sich um eine offenzellige Naturkautschuk Yogamatte bemühen. Mit dem Bewusstsein, dass die Matte nur unzureichend gereinigt werden kann und möglicherweise bei schweißtreibenden Yogastunden weniger Halt bietet.

Die pranajaya Yogamatte besteht aus 100% Baumwolle, sie ist 100% Natur und kann bis zu 60 Grad gewaschen werden. Sie bietet dadurch eine Möglichkeit seine Yogastunden auf einen äußerst sauberen und sicheren Untergrund abzuhalten. Speziell für schweißtreibende Yogastunden ist die pranajaya Yogamatte ideal veranlagt. Sie hat die Eigenschaft äußerst viel Feuchtigkeit aufzunehmen und bietet gerade bei diesen Übungen normen Halt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.